Wie Sie vom Allergiker zum Gesundheitsprofi werden

Sicher haben sie schon mal jemanden beobachtet der stark Hustend mit sich stützenden Händen auf den Knien im Frühjahr nach Luft japst.

Die roten tränenden Augen vom vielen Nießen (bis zu 100mal hintereinander) lassen vielleicht nur erahnen wie dieser Mensch sich in solch einem Moment fühlt.

Garantiert wird der Hals kratzen, die Augen jucken und womöglich fällt das Sprechen nach so einem Anfall extrem schwer.

Durch diese hartnäckigen Belastungen steigt genau an diesen Stellen die Gefahr von Entzündungen. Welche schmerzhaft und auf Dauer in eine chronische Dauerbelastung Enden können.

Leider übersieht man so etwas sehr häufig

 

Stellen sie sich vor sie wären solch ein Mensch.

Vielleicht gehörten sie dann zu den 75% der Bevölkerung bei denen man solche Symptome in jungen Jahren meist garnicht als Allergie fest stellt.

Was sehr fatal ist.

Sie gehen zu ihrem Hausarzt und der wird sie gleich zum Spezialisten schicken.

Dieser wird im Normalfall versuchen zuerst die ständig verstopfte Nase mit Nasensprays unterschiedlichster Art frei zu bekommen.

 

Der Erfolg hält sich in Grenzen

 

Bei vielen wird versucht durch operative Eingriffe die Nasenscheidewände so zu verändern das der Klient besser Luft bekommt.

Wenn das alles nichts bringt wechselt der Spezialist in der Regel von HNO zu Dermatologen, weil ersterer keine Lösung mehr parat hat für solch schwierige Fälle.

Spätestens jetzt wird ein Allergie Test gemacht und die Diagnose ist meist wie ein Schlag ins Gesicht: Allergische Reaktionen gegen alles was grünt und blüht vom Frühjahr bis zum Herbst.

 

25 verschieden Arten von Allergien

 

In den nächsten Jahren findet dann über die Winterzeit eine Desensibilisierung statt.

Mit dem Ergebnis das die Symptome zum Frühjahr wieder da sind.

Im letzten Schritt kommt dann die Eigenbluttherapie dran.

Womit in den letzten Jahren, gerade zu Beginn, kleinere Erfolge zu verzeichnen sind.

Allerdings nur von kurzer Zeit, dann kommen die Beschwerden wieder.

Hauptsache immer schön über die Jahre Tabletten und verschiedene Sprays über die schlimmen Zeiten nehmen um die triefenden Nase und die roten Augen erträglich zu machen.

 

Doch spätestens dann erwacht das Bewusstsein und der Durchbruch ist da

 

Der medizinische Weg mag für viel funktionieren.

Allerdings werden die Belastungen die sie den Körper aussetzen auf lange Sicht zu nehmen und damit mehr Leiden und Schmerzen verursachen.

 

Das erklärt niemand

 

Was wenn jedes Symptom nur eine gesunde Reaktion ihres Körpers darstellt, wieder sein inneres Gleichgewicht herzustellen?

Vergessen Sie all das gesellschaftlich richtige Wissen.

Allein wenn sie anfangen würden ihr Ess- und Trinkverhalten um zu stellen, würden sie positive Veränderungen an sich wahr nehmen.

Sie würden spüren das die Entgiftung, die ganz natürlich bei jedem Lebewesen statt findet, dazu beiträgt sich Besser und Gesünder zu fühlen.

 

Und siehe da ...

 

Allein dieses umdenken führt in den meisten Fällen zum besseren schlafen bzw. durchschlafen.

Zum wieder durchatmen und das Augen jucken wäre nicht mehr so stark spürbar.

Das heißt nicht, das die verschiedenen Symptome komplett verschwinden, aber sie kommen in abgeschwächter Form.

 

Das ist Erleichterung für Sie und ihren Körper

 

Sie haben den ersten Schritt getan.

Ihr Körper kommt zum ersten mal, vielleicht nach Jahrzehnten zur Ruhe.

Kann sich regenerieren und neu aufbauen.

Sie haben damit festgestellt, das ihre Allergie kein Unheil ist, sondern ihren Körper dabei hilft wieder sein inneres Gleichgewicht herzustellen.

So und jetzt könnte ich ihnen noch zusätzlich viele Hausmittelchen oder Tinkturen empfehlen die ihnen die allergischen Belastungen abmildern.

 

Doch das ist nicht mein Ansinnen

 

Während meiner 30 jährigen Praxistätigkeit sind mir bei meinen Klienten viel mehr Anzeichen aufgefallen, die sich bei steigendem Vergiftungsniveau des Körpers häufen bevor es zu ernsthaften Krankheiten kommt.

Ich möchte ihnen diese Anzeichen nicht vorenthalten und habe sie in eine Blitzcheckliste zusammen gestellt.

Diese Liste soll sie sensibilisieren und ihn konkrete Schritte aufzeigen welche sie durchführen können bevor es zu ernsthaften Schwierigkeiten kommt.

Hier finden Sie die 13 neuralgischen Anzeichen