Migräne Anfälle sind lässtig

Eine minimalistische Anleitung um Migräne Anfälle leichter los zu werden

Migräne, Autsch!

Wann wurde bei Ihnen das letzte mal alles verdunkelt?

Wie oft haben Sie darum gebeten das alle Familienmitglieder nur noch schleichen?

Wehe einer ist laut und wenn gesprochen wird dann doch Bitte nur im Flüsterton!

Die Migräne hat wieder zugeschlagen.

Von Migräneattacken sind ca. 10 Prozent der Bevölkerung betroffen, von denen 2 Mio. an wiederkehrenden Attacken leiden.

Rund 8 Prozent aller Männer und 12 bis 14 Prozent aller Frauen haben Migräne.

Ich erinnere mich noch zu gut daran als vor einigen Jahren meine Mutter immer wieder diese schrecklichen Migräne Anfälle hatte.

Alle im Haus mussten sehr leise sein und wir nahmen große Rücksicht auf Ihren Schmerzzustand.

Die Türen wurden leise geschlossen, Wohnzimmer und Schlafzimmer mussten abgedunkelt werden, selbst das helle Licht führte zur Verstärkung ihrer Schmerzen.

Migräneanfälle und das ist mittlerweile bekannt

kann jeder Mensch wirkungsvoll selber behandeln.

Wenn sie die Ursache dafür nicht suchen, sondern anfangen ihren Körper von schädlichen Stoffen zu befreien.

Ihr Körper macht nichts gegen sie, ganz im Gegenteil er zeigt ihnen nur was gerade nicht so im Lot ist.

Nachdem ich mich mit der Migräne intensiver beschäftigte war schnell klar, dass auch hier eine gezielte Entgiftung sehr nützlich sein wird.

Gerade das Wunderpulver aus Schlanstedt  bewirkt wahre Wunder.

Viele meiner Klienten und auch meine Mutter berichten immer wieder das die Anfälle deutlich nachgelassen haben.

Was ist das für ein Wundermittel,

welches aus dem Harz kommt und von der Bildzeitung am Samstag, den 11. November 2017 beschrieben wird als: “ Halbe Welt will Wundermittel aus dem Harz „

Seit dem ich dieses Mittel meinen Klienten anbiete, haben alle eine wirkungsvolle Unterstützung bei der täglichen Entgiftung.

Der Organismus muss nicht mehr seine eigenen Leistungsreserven ausnutzen sondern erhält ein sehr gutes Medium dabei.

Gerade bei Migräneanfällen gebe ich die Empfehlung, das Wundermittel aus Schlanstedt der Firma Froximun Toxaprevent Medi pure und Toxaprevent Medi plus für einen Zeitraum von 3 Monaten zu nehmen.

Die Firma Froximun hat eine Studie unter ärztlicher Aufsicht an 12 Migränepatienten durchgeführt.

Die Patienten beurteilten die Einnahme als positiv und hatten nach den 3 Monaten weniger Migränetage.

Migräneanfälle werden deutlich weniger

Meine Klienten haben neben den Migräneanfällen auch noch weitere  gesundheitliche Veränderungen am eigenen Körper verspürt. Z B. besseres Schlafverhalten und mehr Energie für den Tag.

3 Kapseln Toxaprevent Medi pure haben die Migräne geplagten täglich ca.30 Minuten, mit Wasser, vor einer Mahlzeit genommen.

Haben sie es einmal vergessen, ist es auch nicht schlimm.

Dann nehme sie vor dem Schlafen 3 bis 4 Kapseln mit Wasser ein.

Sie werden über Nacht trotzdem die belastenden Stoffe binden.

Zusätzlich nehmen sie Toxaprevent Medi plus Sticks abends vor dem Schlafen mit Wasser.

Ich wünsche ihnenvon Herzen viel, viel weniger Migräneattacken, denn ich kenne diese Schmerzen nur zu gut und weiß das es auch für ihre Familie nicht einfach ist sie Leiden zu sehen.

Nicht nur für Migräne geplagten empfehle ich die Kapseln  Toxaprevent Medi pure und Sticks Toxaprevent Medi plus für mindestens 3 Monate.

Sollten sie bedenken haben, schauen sie sich einfach ihren aktuellen Vergiftungszustand an.

Diese Checkliste gibt ihnen einen Aufschluss über ihren inneren Zustand.

>> Wissen, wie es aktuell aussieht <<