Entgiftung

Eine wahre Burnout Geschichte wie sie jeder erleben kann

Entgiftung – Eine wahre Geschichte

aus meinem unmittelbaren Bekanntenkreis, die mir beinahe selber so passierte.

Ich stand kurz vor einem Burnout und mein Körper vergiftet sich langsam aber stetig.

Diese Geschichte trifft auf beinahe jeden Menschen zu, ob Mann oder Frau,  ob im Geschäftsleben oder im häuslichen Bereich.

Entgiftung – ist hier eine Möglichkeit

Er poder sie ist ein fleißiger strebsamer Mensch.

Der Mann oder die Frau steht morgens vor 6:00 Uhr auf und beide denken bereits an die vielen Dinge die heute noch zu erledigen sind.

Ein schnelles Frühstuck Kaffee, Brot mit Käse, Wurst oder Marmelade, ein Glas warme Milch, die ja „sooo“  gesund sein soll, um Energie für den Tag zu tanken.

Bevor er oder sie sich auf den Weg zur Arbeit, oder ins Büro macht bzw. die Kinder in die Schule schicken kann.

Noch schnell 1 bis 2 Zigarette rauchen, denn ohne Kaffee und Zigaretten kommt der moderne Mensch nicht richtig in Schwung und der Motor läuft den Tag über nicht richtig. eigentlich schon typisch für Burnout.

Mittags eine kleine Pause zwischen 2 Terminen, am besten eine kleine Mahlzeit an der Frittenbude, Currywurst mit Majo und Ketschup, dazu eine Cola Light, denn so man muss auf das Gewicht achten.

Entgiftung

17:00 Uhr sollte Feierabend sein.

Leider bleibt das nur ein Traum, es sind noch so viele Dinge, die heute unbedingt erledigt werden müssen.

Also lieber beim Bäcker noch schnell ein Stück Kuchen gekauft, dazu einen Pott Kaffee mit Milch und Zucker getrunken.

Wieder 1 bis 2 Zigaretten geraucht. So geht´s dann wieder ran an die Arbeit, sonst wird der Hunger zu groß.

Diese Geschichte kennen wir alle.

Prüfe dich selbst und hol dir meinen Gratis Test 

Meistens kommt ja noch dazu , abends ein Essern, spät zu Hause, oder vor dem Fernsehgerät Chips und Schokolade.

Jeder kann sich dazu seine eigene Geschichte erzählen und sich hinterfragen. Sind das vielleicht Anzeichen für Burnout?

Wir machen uns leider keine Gedanken darüber, doch wie reagiert eigentlich unser Körper und unsere Organe auf diese ungesunde Lebensweise.

Normal ist das wohl nicht denn in Wahrheit vergiften wir uns langsam aber sicher durch diese Lebensweise und kommen so nicht aus dem Teufelskreis heraus.

Ich werde versuchen dir im 2. Teil einmal diese Geschichte aus Sicht von unserem Körper zu schildern.

Ich selber habe mehrere Anläufe gebraucht, bis ich das für mich erkannt habe und so kein Burnout bekommen habe.

Leave A Response

* Denotes Required Field